Malealea - Reiten in Lesotho
header_li_nt header_re_nt

Pony Trekking in Lesotho

Lesotho ist ein landschaftlich ungemein reizvolles Land, daß geradezu einlädt, es vom Pferderücken aus zu erkunden.

Die Basotho-Ponys sind genügsame, wendige und ausdauernde Pferde mit einem Stockmaß von 140 - 150 cm, die gerade auch für lange Distanzen im bergigen Gelände sehr geeignet. Sie haben einen angenehmen Charakter, sind gut vorwärtsgehend, ohne zu temperamentvoll zu sein und gehören zu den Paß-Pferden: Neben dem Schritt, Trab und Galopp gehen die Basotho-Ponys auch im Viertakt sowie dem Paßtölt. Sie sind angenehm zu reiten und für die angeboten Treks werden keine Reitkenntnisse vorausgesetzt.


Von der Malealea Lodge aus werden Ausritte von verschiedenster Dauer von einer  Stunde bis hin zu sechs Tagen, an denen in der Regel ca. 7 Stunden täglich geritten wird, angeboten.

Auch individuelle Touren nach Ihren Wünschen werden gern verwirklicht.

Die Ponys werden von der einheimischen Bevölkerung gemietet und neben einem örtlichen Führer sind bei jedem längeren Ritt auch ein Packpferd dabei. Auf den mehrtägigen Ritten wird in einfachen Hütten der lokalen Bevölkerung übernachtet.

Diese Hütten sind sehr einfach nur mit einem Gaskocher, Kochutensilien und Eßgeschirr sowie Matratzen auf den Fußböden ausgestattet. Sie leben in diesen Tagen so wie die Basothos auch, nur Ihre eigene Verpflegung bringen Sie mit.

Während der Ausritte erleben Sie die grandiose Natur - Sie überqueren spektakuläre Gebirgspässe, Täler, Canyons und Flüsse, entdecken Wasserfälle und Felszeichnungen der Buschmänner und bekommen einen Einblick in die Kultur der Basotho.

Im Folgenden einige Eindrücke:








 

Teilnehmer müssen ihre eigene Verpflegung, eine Wasserflasche, Schlafsack, Regenschutz & warme Kleidung, Sonnenschutz, einen Hut, eine Taschenlampe sowie Kerzen oder ein Gaslicht mitbringen. Die Mitnahme von Wasserreinigungstabletten wird empfohlen, ist aber kein Muß.

Das maximale Gewicht eines Reiters darf 90 kg betragen. Gegebenenfalls kann jedoch ein zweites Pferd gemietet werden, so daß zur gewechselt werden kann. Ein Packpferd kann bis zu 50 kg tragen. Bei vier Personen kann somit jeder Reiter 12,5 kg mitführen. Zusätzliche Packpferde mit Führer können gemietet werden.

Beispiel eines mehrtägigen Pony Treks

Anfrage


pfeil back

© Di Jones, Malealea Lodge

© 2000 - 2016 Nyala Tours e.K.

___________


Vergleichen Krankenversicherungen