Wußten Sie schon? Interessantes aus Afrika
header_li_nt header_re_nt

Wußten sie schon...?

... dass Wildhunde eines Rudels durch "hoo"-Rufe in Kontakt bleiben, die in bis zu 25 km Entfernung gehört werden können?

... dass Geparden innerhalb von 2 Sekunden von 0 auf 70 km/h beschleunigen können?

... dass Nilpferde bislang zu den Schweinen und Pekaris (Nabelschweinen) gezählt wurden, kürzliche DNA-Analysen jedoch ergeben haben, daß sie näher mit Walen verwandt sind?

... dass Krokodile den Puls auf 1 Herzschlag pro Minute reduzieren können, wodurch sie Sauerstoff sparen und somit länger unter Wasser bleiben können?

.... dass Elefanten scheinbar einen besonderen Bezug zu den Stoßzähnen und Knochen toter Elefanten haben; sie berühren und untersuchen? Der Mythos, dass sie die Knochen zu geheimen "Elefantenfriedhof" bringen, entbehrt jedoch bislang jeglicher Grundlage.

... dass Nilpferde zu schwer sind, um schwimmen zu können? Sie laufen auf dem Grund des Flußes/Sees und stoßen sich von diesem ab.

... dass Warzenschwein-Mütter nur 4 Zitzen haben und daher normalerweise nicht mehr als 4 Ferkel haben? Jedes Ferkel hat seine eigene Milchquelle, an der nur es selber saugt.

... dass das “Gelächter” der Hyänen dazu dient, andere Rudelmitglieder im Umkreis von 3 Meilen über eine Futterquelle zu informieren?

... dass Löwen immer nur soviel wie nötig töten, um ihr Überleben zu sichern?

... dass Löwen wenn möglich täglich trinken, zur Not aber auch vier bis fünf Tage ohne Wasser auskommen können?

... dass Nilpferde große Drüsen in der Haut haben, die ein rotes Sekret produzieren? Dieses Sekret, auch “Nilpferd-Schweiߔ genannt, wirkt als Sonnenschutz und hat auch antibakterielle Eigenschaften.

... dass die Schwarze Mamba ihren Namen nicht von ihrer Hautfarbe, die eher gräulich ist, bekommen hat, sondern von der tiefschwarzen Färbung im Inneren ihres Mundes?

... dass das Nilpferd eine T-förmige Pupille hat, die es ihm ermöglicht, zeitgleich sowohl über als auch unter Wasser sehen zu können?

... dass Krokodile ihre Eier im Sand vergraben und es von dessen Temperatur abhängt, ob ein männliches oder ein weibliches Krokodil schlüpft? Liegt die Sandtemperatur zwischen 31,7 - 34,5°C schlüpft ein Männchen aus dem Ei, bei allen anderen Temperaturen wird es ein Weibchen.

... dass das Chamäleon die Farbe nicht wegen des Hintergrundes, auf dem es sich befindet, wechselt, sondern dass die Farbwechsel größtenteils von der Temperatur, dem Licht und der Stimmung abhängig sind?

... dass der Fischadler, der Nationalvogel Zambias, bis zu 45 Jahre alt werden kann?

... dass Südafrika 11 elf offizielle Amtssprachen hat?
Diese sind Afrikaans, Englisch, IsiNdebele, IsiXhosa, IsiZulu, Sepedi (Nord-Sotho), Sesotho (Süd-Sotho), SiSwati, Setswana, Tshivenda und Xitsonga.

.... dass der Rüssel eines Elefanten über 40.000 Muskeln besitzt, während es im gesamten menschlichen Körper nur 640 gibt?

... dass Termitenköniginnen bis zu 15 Jahre alt werden und jeden Tag 30.000 Eier legen können?

 

pfeil back

Quicklinks:

Botswana   Kenia   Lesotho   Mauritius   Namibia   Südafrika   Swaziland   Tanzania   Zambia/Zimbabwe

Tauchen   Golf   Reitsafari   Rovos Rail

© 2000 - 2022 Nyala Tours e.K.